Freedreams BV - eine Erfolgsgeschichte!

Was Mitte der 80er Jahre bescheiden in Holland begann, ist heute ein fester Begriff im Tourismus:

Preiswerte Kurzfurlaube mit daydreams.

Der Wachstum hat einfach angefangen mit kommunikation über printkanäle wie:

  • Kataloge
  • Magazine
  • Flyer
  • Werbeanzeigen

Anfang 90er Jahre haben 3 Personen das daydreams-Konzept übernommen und haben angefangen selber die Produkte in Ihren Länder (Niederlande, Belgien, Deutschland) zu verkaufen. Bald danach haben sich neue Länderpartner für die Vermarktung des daydreams-Konzepts in Ihrem Land angemeldet - damit ist das Europäische Wachstum enstanden. Über die Jahre hinaus, haben viele Kunden in Europa das Produkt kennengelernt und viele sind seit vielen Jahren Mitglied im Reiseclub für Kurzurlaub geblieben.


Mit 1,5 Million Übernachtungen Järhlich in ganz Europa hat daydreams viele Kunden und Hotels überzeugt. Das Buchungskonzept mit den vorteilhaften Produkten für Kurzurlaub mit Halbpension berücksichtigt das stetig wachsende Bedürfnis nach preiswerten Kurzurlauben, das Verlangen nach Ausbruch aus dem Alltag und bietet gleichzeitig den Hotels ein willkommenes Instrument, ihre Zimmer besser auszulasten.
Auch die Partnerhotels sind ständig neu dazu gekommen damit daydreams jetzt ein Angebot bietet von mehr als 2000 handverlesene Hotels in 18 Länder in Europa.
 

(Der Anfang von der Partner in Deutschland mit Werbeanzeigen)